Daten drucken
vorheriges Tier
nächstes Tier
Name: Blaze
Status: verstorben
Buchnummer: 15/0022
Rasse: Ch.-Teddy-Mix
Farbe: schwarz-creme
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 01.01.2012 (geschätzt)
Alter: 3 J / 6 M
Einzugsdatum: 23.01.2015
Haltung: k.A.
verstorben am: 19.07.2015 (nach 177 Tagen)
Gewicht: 1030g (gewogen am: 19.06.2015)
Pate: ---
   
Besonderes: dominant, Zysten, bekommt Hormonspritzen, Knubbel am Kinn, Verdacht auf Leukose, täglich Medikamente
   
Beschreibung: Blaze zieht bei uns ein. Sie wurde aus finanziellen Gründen abgegeben.
Die Ursache Ihres Fellverlustes muss noch tierärztlich abgeklärt werden.

26.01.15: Blaze wurde heute dem Tierarzt vorgestellt. Durch ein Hautgeschabsel wurden Milben festgestellt. Diese werden nun behandelt.
Ein Pilztest wurde angesetzt. Das Ergebniss steht noch aus.
Sie bekommt zusätzlich noch Vitamin C.

30.01.15: Der Pilztest ist leider positiv. Sie wird nun auch gegen Pilz behandelt.

06.03.15: Das Fell wächst jetzt langsam nach. Heute wurde ein neuer Pilztest angelegt. Das Ergebniss steht noch aus.

11.03.15: Der Pilztest ist negativ und die Milben sind auskuriert. Jetzt muss nur noch das Fell nachwachsen.
Sie kann in die Vermittlung.

19.03.15: Blaze hat sich als dominantes Schweinchen rausgestellt. Auch besteht der Verdacht auf Zysten. Dies wird in nächster Zeit abgeklärt.

15.04.15: Beim heutigen Tierarztbesuch wurde sie per Ultraschall untersucht. Die Untersuchung hat ergeben, dass sie rechts eine Flüssigkeitsgefüllte Zyste und links eine hormonelle Zyste hat. Es wird erstmal versucht, die Zysten durch Spritzen in den Griff zu bekommen.

25.05.15: Ihr Fell ist weider nachgewachsen.

27.05.15: Bei dem heutigen Tierarztbesuch wurden ihre Zysten untersucht. Die rechts Zyste ist groß und gefüllte, die linke kleiner.
Sie bekommt aktuell Rescuetropfen und Hormeel.

01.06.15: Bei Blaze ist ein Knubbel unter dem Kinn fühlbar, der Bereich fühlt sich insgesamt verdickt und gewebig an. Sie wird dem Tierarzt vorgestellt.

12.06.15: Heute wurde erneut eine Hormonspritze verabreicht.
Es wurden zudem keine verdächtigen Zellen in dem Knubbel am Kinn gefunden, aber viele Lymphozyten. Sie bekommt zur Zeit eine Schmerzmittel und ein Antibiotikum.

26.06.15: Der dem heutigen Tierarztbesuch wurde ihr erneut eine Hormonspritze verabreicht.

29.06.15: Der Therapieversuch die Knubbel durch ein Antibiotikum zu verkleinern hat leider nicht angeschlagen. Das Antibiotikum wurde abgesetzt.

06.07.15: Sie benötigt aktuell keine Rescuetropfen und kein Hormeel mehr.
Der Knubbel am Kinn ist leider gewachsen. Es besteht der Verdacht auf Leukose.

17.07.15: Blaze wurde heute erneut dem Tierarzt vorgestellt. Die Lymphknoten am Kinn sind massiv gewachsen und auch der linke Schulterlymphknoten ist wieder größer geworden.
Blaze bekommt nun ein anderes Medikament. Vielleicht hat sie damit noch ein wenig länger Zeit. Insgesamt hat sie keine Heilungsaussicht.

Sie verbleibt als unvermittelbar im Verein.
 
 
Nachruf: Die kleine Blaze ist heute friedlich in ihrem Gehege eingeschlafen.
Mach es gut kleines Wuschelschwein.