Daten drucken
vorheriges Tier
nächstes Tier
Name: Nuka
Status: verstorben
Buchnummer: 14/0108
Rasse: Glatthaar-Mix
Farbe: schoko-weiß
Geschlecht: männlich kastriert
Geburtstag: 01.05.2013 (geschätzt)
Alter: 1 J / 11 M
Einzugsdatum: 11.05.2014
Haltung: k.A.
verstorben am: 05.04.2015 (nach 329 Tagen)
Gewicht: 817g (gewogen am: 29.12.2014)
Pate: ---
   
Besonderes: kastriert seit 14.07.14, bockunverträglich, chronischer Schnupfen, muß inhalieren, div. Medikamente, Verschattung auf der Lunge, geringes Lungenvolumen
   
Beschreibung: Nuka zieht gemeinsam mit Ni bei uns ein. Sie wurden aus schlechter Haltung gerettet, konnten aber aus Platzgründen nicht bleiben.

Zur Zeit wird er gegen Milben und Haarlinge behandelt. Einwenig zunehmen muß er auch noch.

21.05.14: Es besteht zusätzlich noch der Verdacht auf Pilz. Eine Probe wurde genommen. Das Ergebniss steht noch aus.

26.05.14: Der Pilzverdacht hat sich nicht bestätigt. Er wird weiter gegen die Haarlinge und Milben behandelt.

27.06.14 Die Milben und Haarlinge sind auskuriert. An Gewicht hat er auch zugelegt. Nuka kann in die Vermittlung.

14.07.14: Heute ist er kastriert worden und kann nach Abheilen der Wunden in ein neues Zuhause ziehen.

18.07.14: Nuka ist leider bockunverträglich.

02.09.14: Nuka geht es nicht so gut. Er wird gegen einen Infekt behandelt.

05.09.14 Nuka schnorchelt weiter, er ist aber insgesamt fitter. Er wird weiter zugefüttert und die Behandlung wird fortgesetzt.

12.09.14: Es geht langsam aufwärts mit dem kleinen Nuka. Er frißt wieder relativ selbständig. Steht aber noch unter Medikamente und muß wieder zunehmen.

26.09.14: Sein Infekt ist auskuriert und die Medikamente wurden abgesetzt.
Er steht noch unter Beobachtung und muß auch noch einwenig zunehmen.

14.10.14: Leider hat Nuka wieder einen Rückfall. Er bekommt homöopathische Medikamente, Vitamin C und muß auch wieder inhalieren.

27.10.14: Nuka ist zur Zeit nicht sehr agil und hat auch abgenommen. Sein Schnupfen ist auch noch nicht besser.

29.10.14: Nuka wurde heute erneut dem Tierarzt vorgestellt. Es wurde eine Röntgenaufnahme angefertigt und dabei eine Lungenentzündung und auf einer Seite eine starke Verschattung festgestellt.
Er bekommt nun weitere Medikamente.

31.10.14: Nuka atmet und frißt schon besser. Er bekommt weiter seine Medikamente und muß inhalieren.

14.11.14: Nuka war zur Kontrolle beim Tierarzt. Es geht ihm deutlich besser. Diesmal wurde sein Blut untersucht. Werte sind okay. Er steht aber noch unter Beobachtung und muß noch weiter Medikamente bekommen.

21.12.14: Seine Lungenentzündung ist nun auskuriert. Die Medikamente sind abgesetzt und er muss auch nicht mehr inhalieren. Leider ist sein Schnupfen chronisch. Er benötigt aber keine Medikamente mehr.

05.02.15: Leider hat der kleine Nuka einen Rückfall. Er pumpt seit einigen Tagen wieder mehr. Er muß wieder inhalieren und bekommt verschiedene Medikamente.

06.02.15: Heute wurde ihm ein Medikament zur Imunstärkung gespritzt. Er bekommt weiterhin ein Antibiotikum.

13.02.15: Nuka pumpt seit gestern noch stärker. Er hat heute mochmals ein Medikament zur Imunstärkung gespritzt bekommen. Aufgrund seines schlechten Zustandes wurde ein neues Röntgenbild angefertigt. Die Verschattungen auf der Lunge haben seit Oktober leider deutlich zugenommen und er hat nur noch ein geringes Lungenvolumen. Sein Zustand ist kritisch. Er wird auf ein anderes Antibiotikum umgestellt.

19.02.15: Nuka verbleibt Aufgrund seines Gesundheitszustandes als unvermittelbar im Verein.

06.03.15: Nuka war zur Kontrolle beim Tierarzt. Er atmet nicht mehr so schwer, bekommt aber weiter Medikament und muss auch weiter inhalieren. Es wurde ein neues Röntgenbild von der Lunge gemacht. Die Lunge hat sich nicht verschlechtert.
 
 
Nachruf: Nachdem der kleine Schatz soo lange gekämpft hat, hat er heute seine letzte Reise angetreten. Er wird uns wirklich sehr fehlen und wir hoffen er ist gut im Schweinchenparadies angekommen.